Die Funktionsweise des selbstgerechten Angriffs auf Amerika durch die äußerste Linke

Die traditionellen Religionen verlieren ihren Einfluß auf die Menschenmassen – eine weitere Folge der Transformation der westlichen Gesellschaft von autoritär zu antiautoritär. Eine Funktion der Ideologie der traditionellen Religion bestand darin, in ihr die persönlichen Schuldgefühle der Menschen zu binden. Der Zusammenbruch religiöser Institutionen hat zur Folge, daß die Schuldgefühle der Menschen – meist unbewußt – in ihrem Panzer frei treiben. Junge Menschen suchen zwanghaft nach Wegen, um ihre Schuldgefühle durch tugendhafte Gedanken und Handlungen aller Art zu lindern. In der heutigen Gesellschaft gibt es zahlreiche Beispiele dafür, wie Menschen in entsprechende Verhaltensweisen und sozialistische Ideen und Anliegen verstrickt werden.

Hier kommt es zum Auftritt der linksextremen Gesellschaftsideologen auf der sozialen Bühne. Sie sind schnell dabei, ihre antiamerikanische Haßideologie mit irgendetwas umzusetzen, mit dem sie Amerika die Schuld für vergangene Missetaten zuschieben können, etwa die Einrichtung der Sklaverei und heutige Ungerechtigkeiten, wie die Verhinderung der Einreise von außer Kontrolle geratenen Migrantenhorden nach Amerika.

Eine freischwebende Schuld kann eine mächtige gesellschaftliche Kraft sein. Die Masse der heutigen ahnungslosen Jugendmassen ist Rohmaterial, das durch das politische Handeln von „schuldfreien“ linkextremen Radikalen als politische Waffe mobilisiert wird.

Werbeanzeigen

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,


%d Bloggern gefällt das: