Die funktionelle Auffassung von der Idee der Seele

Alle menschlichen Vorstellungen haben stets eine gewisse Realität, egal wie mystisch verzerrt sie sind. Die Idee der Seele ist ein solcher Ausdruck des mystischen Denkens, weil eine biologische Funktion (der Kontakt des Menschen mit seinem biologischen Kern) durch eine psychische, jenseitige Idee („Seele“) ersetzt wird. Ideen zu entmystifizieren, indem man den Wahrheitskern in ihnen findet, würde den Menschen helfen, nicht von der Emotionellen Pest verwirrt und mit ihr infiziert zu werden. Es wäre auch ein Ansatz, ihnen das funktionelle Denken beizubringen.

Werbeanzeigen

Schlagwörter: , , ,


%d Bloggern gefällt das: